SP Höck 2016

An einem Freitag Abend Ende August treffen sich ein paar Unentwegte der SP Pieterlen am Bahnhof. Nach einer kurzen Zug- und Busfahrt steigen wir zu Fuss in die Taubenlochschlucht ein. Nach kurzer Zeit lassen wir die Stadt hinter uns und tauchen ein in eine völlige andere Welt, geprägt vom Rauschen der Schüss und einer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt. Der enge und niedere Weg entlang der Schlucht trägt zur speziellen, ja fast etwas unheimlichen Stimmung in der Taubenlochschlucht bei. Hoch über uns die Brücken der Autobahn und der Bahnlinie sowie das Wasserkraftwerk als einzige Zeugen der Zivilisation. Bald verlassen wir die Schlucht und kommen in offeneres Gelände.  Als Lohn für die kurze Anstrengung lockt das Restaurant des Gorges. Bei einem guten Essen und einem feinen Glas Wein lassen wir es uns gutgehen und verbessern die Welt.

Ein rundum gelungener Abend.